Auf ein Neues

0
296
views

Sonderlich viel Floorball wurde in diesem Jahr wahrlich nicht gespielt. Ereignisreich war das Jahr für die Floorball-Abteilung des BSV aber allemal.

Eine frustrierende Spielzeit 2019/20 für die erste Mannschaft der Herren ging im Februar zu Ende. Kein Sieg aus Hin- und Rückrunde, ein frustrierendes und enttäuschendes Abschneiden in der 2. Liga. Nachdem auch viele Leistungsträger aus den Vorjahren den Schläger an den Nagel hingen, stand die Entscheidung, in der Regionalliga einen Neuanfang zu wagen.

Für die 2. Mannschaft lief es dafür umso besser: 17 Punkte aus sechs Spielen waren am Ende auf dem Konto der Münsteraner. Dabei stellte das Team mit 41 Toren den besten Angriff der Liga und sicherte sich verdient den ersten Platz. Eine starke Spielzeit der jungen Mannschaft.

Im Sommer ging die umformierte Truppe nach den ersten Lockerungen des Lockdowns in die Startlöcher. Die erste Mannschaft sollte im Herbst neu formiert in der Regionalliga starten. Mit dem neuen Trainer und vielen Debütanten in der ersten Mannschaft gelang der Start in den FD-Pokal, wo die dritte Runde erreicht werden konnte – eine Premiere für die Roxeler. Hier zahlte sich unter anderem das intensive Ausdauertraining in der Vorbereitung aus. Gegen couragierte Kieler gab es am Ende einen deutlichen Sieg. Der Start in die neue Liga schlug jedoch fehl. Mehr als ein Spiel gegen Holzbüttgen sollte aber 2020 in der Liga nicht mehr stattfinden.

Die zweite Welle bremste vorerst alle erarbeiteten Ambitionen aus. Ob der BSV die dritte Runde des Pokals noch ausspielen wird, bleibt wie so vieles abzuwarten.

Da 2020 deutlich weniger Floorball als sonst zu bieten hatte, steigt die Vorfreude schon jetzt, endlich mal wieder zusammen zu spielen. Die Floorball-Abteilung des BSV Roxels wünscht allen Spieler:innen, Eltern, Trainer:innen, Zuschauer:innen und selbstverständlich auch unseren Gegnern einen guten Start in das neue Jahr. Hoffentlich sehen wir uns 2021 wieder.

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here