Niederlage gegen die Baltic Storms

0
343
views

Nach dem ersten 6-Punkte-Wochenende stand ein neues Heimspiel vor der Tür. Mit viel Selbstbewusstsein durch die zwei Siege sollte nun ein dritter gegen die Gäste aus dem Norden her.

Das Spiel begann auch vielversprechend: in der 9. Minute traf Kapitän Rademakers zum 1:0. Die Führung sollte aber nicht lange halten. Die Gäste drehten das Spiel mit zwei Doppelschlägen deutlich und gingen mit 1:4 in die erste Pause.

Die Pause zeigte Wirkung, denn durch ein schönes Tor von Sebastian Rudolf (23. Minute) und Lukas Welling (25. Minute) konnten die Münsteraner wieder aufschließen. Die Baltic Storms blieben unbeeindruckt und trafen erneut. Die 2-Tore-Führung hielt aber nicht lange, denn der Kapitän des BSVs erzielte in der 29. Minute seinen zweiten Treffer. Das Spiel blieb spannend. Eine Strafe gegen Freddy Görtz und das daraus resultierende Unterzahlspiel blieb folgenlos. Trotzdem erhöhten die Gäste in der 37. Minute auf 4:6. Mit viel Willen erzwangen die Münsteraner aber durch einen Doppelschlag kurz vor der Pause noch den Ausgleich, sodass es mit 6:6 in die zweite Drittelpause ging.

Konzentriertes Abwehrverhalten auf beiden Seiten sorgte für ereignislose erste Minuten im letzten Drittel. Bis zur 47. Minute: Freddy Görtz traf und BSV Roxel ging wieder in Führung. Eine Strafe der Baltic Storms konnten die Hausherren nicht verwerten, um die Führung auzubauen. Stattdessen musste Sebastian Rudolf nach einem Stockschlag auf der Strafbank platznehmen. Die Gäste aus Schleswig-Holstein machten es im Powerplay besser und trafen zum Ausgleich (58. Minute). Das Momentum war nun auf Seite der Baltic Storms und unglücklicherweise konnten sie 36 Sekunden vor Spielende zur erneuten Führung treffen. Der BSV Roxel probierte es zwar nach einer Auszeit noch mit der Brechstange das 8:8 zu erzielen, aber die Zeit reichte nicht. Enttäuscht nach der vermeidbaren Niederlage verließen die Spieler des BSV das Spielfeld, während sich die Gäste über den 7-8 Sieg freuten.

Das Restprogramm der Floorballer des BSV Roxel:

16.02. : TV Eiche Horn Bremen – BSV Roxel
23.02. : BSV Roxel – Gettorf Seahawks (18:00 Uhr – letztes Heimspiel)
02.03. : SSF Dragons Bonn – BSV Roxel

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here